Italienisch Lernen In Italien

Die Lehrmethode der italienischen Sprachschule in Florenz EUROPASS, basiert auf modernen und innovativen Prinzipien, die es jedem leicht machen, sich in italienischen Alltagssituationen zurecht zu finden und sprachliches Selbstvertrauen zu gewinnen. Vom ersten Tag an bereiten wir unsere Schüler darauf vor, zu kommunizieren und die Informationen, die man vom Umfeld empfängt, zu verstehen.

 

Alle unsere Sprachkurse haben das Ziel die vier Grundfähigkeiten (Sprechen, Verstehen, Lesen und Schreiben) der italienischen Sprache  zu vermitteln. Das dabei entstehende Sprachgefühl  hilft jedem, ohne besondere Schwierigkeiten, italienische Alltagssituationen zu meistern. Es liegt uns sehr am Herzen alle Grundfähigkeiten in ausgewogener Weise zu fördern.

 

Unser lebhaft gestalteter Sprachunterricht hält viele spannende Aktivitäten bereit, durch die immer wieder neue Facetten der italienischen Sprache entdeckt werden können. Durch Rollenspiele, Dramatisierungen, Gruppenarbeit, Diskussionsrunden und Unterhaltungen über verschiedene interessante Themen lassen wir reale Situationen des alltäglichen Lebens auf mitreißende Art einfließen. Erlernte Begriffe werden so aktiv in den Unterricht eingebracht und gefestigt. Innerhalb der Italienischkurse spielt die Erweiterung des Wortschatzes eine große Rolle. Um dies zu erleichtern werden verschiedene bekannte Themengebiete (Haushalt, Familie, Kochen, Sport, etc.) besprochen.

 

Durch das regelmäßige Einführen von neuen innovativen Lehrmethoden, wie „Language Teaching Through Movie Making“, eine Methode, die von den Lehrern von EUROPASS entwickelt wurde, bieten wir Sprachkurse auf höchstem Niveau. Die Mitarbeit in europäischen Projekten zum Ideenaustausch hilft uns stets auf dem international neuesten Stand zu bleiben.

 

unsere Lehrmaterialien

Unsere Sprachschüler bekommen für jedes Sprachniveau das jeweilige Lehrbuch ausgehändigt. Diese Lehrbücher beinhalten Einführungen, Erklärungen und Übungen zu jedem grammatischen Komplex. Sie wurden von unseren Lehrern eigens für die Sprachschüler von EUROPASS entwickelt und werden regelmäßig aktualisiert.

 

Unsere Schulbibliothek umfasst viele verschiedene Lehrbücher und Leitfäden, um Italienisch in italien zu lernen und zu lehren. Die zusätzliche Verwendung von verschiedenen Alltagsmaterialien (Werbung, Zeitschriften, TV Programme, Bilder, etc.), die der individuellen Gestaltung jeder einzelnen Unterrichtsstunde dienen, hilft Diskussionen über gemeinsame Interessen und Alltagssituationen anzuregen.

 

Das gesamte Unterrichtsmaterial stellt EUROPASS zur Verfügung, es ist im Preis des Italienisch Sprachkurses bereits mit inbegriffen. Wir empfehlen jedoch ein eigenes Wörterbuch mitzubringen.

 

Unsere Lehrer bedienen sich während des Unterrichts, neben den Lehrbüchern, auch moderner Medien. Die Anwendung von DVDs, CDs und CD-ROMs gehört zur täglichen Praxis unserer Lehraktivitäten. Um auch außerhalb des Kurses weiterhin Italienisch in Italian zu lernen, haben unsere Schüler die Möglichkeit sich während ihres Sprachaufenthalts eine Vielzahl an Lernmaterialien zum Selbststudium auszuleihen.

 

Zudem verfügt unsere Sprachschule über einen PC-Pool, wo selbstständig italienisches Lehrmaterial studiert werden kann (authentisches Material, nach Niveaus eingeteilt, das von Italienischen Lernseiten zur Verfügung gestellt wird, sowie auch Lehrsoftware, die in der Schule verfügbar ist).

 

Zusammensetzung der Klassen

Unsere Sprachkurse bestehen aus 2 bis maximal 12 Teilnehmern aus den verschiedensten Herkunftsländern.
Dank der kleinen Kurse, im Durchschnitt 6 pro Gruppe, können wir eine individuelle Betreuung und ein hohes Unterrichtsniveau zu jeder Zeit sichern. Wir können auf alle individuellen Bedürfnisse und Fragen eines jeden Sprachschülers eingehen und sie motivieren sich an den italienischen Gesprächen und Diskussionen zu beteiligen.

 

Unserer Lehrmethode erlaubt uns jede Woche die Zusammensetzung der Klassen erneut zu überprüfen, zu aktualisieren, zu ändern und gegebenenfalls dort, wo es das unterschiedliche Lerntempo der Teilnehmer verlangt, Verbesserungen vorzunehmen.

 

Die Sprachniveaus und Zertifikate

Entsprechend der Richtlinien des gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen sind unsere Sprachkurse in 6 Leistungsniveaus unterteilt.

Die Bewertung der Sprachkompetenz
Für jeden Sprachkurs sind 3 Bewertungszeitpunkte vorgesehen:

  • eine Anfangsbewertung zur Einstufung
  • eine Bewertung zwischendurch, um den Lernerfolg zu kontrollieren
  • eine Abschlussbewertung zur Feststellung der erreichten Ziele.

Das Teilnahmezertifikat
Am Ende des Sprachaufenthaltes erhält jeder Schüler ein „Certificato di Frequenza“ , worin spezifiziert ist:

  • Kursart
  • Anzahl der Kursstunden
  • Dauer des Kurses und Sprachniveau.


Zertifikat über die Sprachkenntnisse

Am Ende jeden Niveaus legt man mündliche und schriftliche Prüfungen ab, die es erlauben in das nächst höhere Level aufzusteigen und das „Certificato di Competenza Linguistica“ zu erhalten.
Dieses Zertifikat bescheinigt die erworbenen sprachlichen Fähigkeiten, unabhängig von der Dauer des besuchten Sprachkurses.